Es gibt verschiedene Fragetypen und Antwortskalen, um Vorlagen für zukünftige Befragungen bei Edkimo zu erstellen. Sobald Sie eine neue Vorlage erstellen oder eine bestehende Vorlage bearbeiten, öffnet sich automatisch der Editor mit einer Dropdown-Liste unten auf Ihrem Bildschirm.

Liste mit Fragetypen und Antwortskalen

Aus der Liste können Sie aus den verschiedenen Fragetypen und Antwortskalen auswählen. Klicken Sie auf „Frage hinzufügen“. Die neue Frage erscheint jetzt ganz unten in Ihrer Vorlage, kann aber an eine beliebige Stelle verschoben werden.

Offene und geschlossene Fragen

Grundsätzlich wird zwischen offenen und geschlossenen Fragen unterschieden. Bei offenen Fragen gibt es keine vorgegebenen Antwortoptionen. Bei Edkimo gibt es zwei verschiedene offene Fragetypen: Freitext und Wortwolke.

Zu den geschlossenen Fragen zählen alle Fragetypen, bei denen Teilnehmende aus vorgegebenen Antwortoptionen auswählen können. Im Editor von Edkimo können Sie aus verschiedenen 4er-Likert-Skalen, einer 4er-Smiley-Skala sowie verschiedenen Skalen mit Noten und Zahlen auswählen. Die Antwortoptionen dieser Skalen lassen sich nicht verändern, also auch nicht ergänzen.

Auswahl aus festen 4er-Likert-Skalen
Auswahl aus festen Skalen „Noten und Zahlen“

Eigene Antwortskala erstellen

Falls Sie in unserem Auswahlmenü keine passende Antwortskala finden, können Sie natürlich auch Ihre eigene Skala erstellen. Wählen Sie dann den Fragetyp „Single/Multiple Choice“ aus.

Multiple/Single-Choice für eigene Antwortskalen

Hier können Sie beliebig viele Antwortoptionen eintragen und außerdem festlegen, ob für die Teilnehmenden die Anzahl der Antwortoptionen begrenzt sein soll oder alle Antwortoptionen auswählbar sein sollen.

Wichtig: Zwischenüberschriften

(Zwischen)-Überschriften gehören zwar nicht im engen Sinne zu den Fragetypen oder Antwortskalen, sind jedoch ein wichtiger Bestandteil eines Fragebogens und deshalb hier ausgeführt. Sie dienen der formalen und inhaltlichen Strukturierung der Vorlage. Sie sollten immer dann verwendet werden, wenn ein neuer Bereich oder ein neues inhaltliches Thema beginnt. Zwischenüberschriften können auch als Hinweisfelder dienen, um Teilnehmenden Informationen oder Tipps zur Beantwortung des Fragebogens zu geben.